• Franziska Blickle

Mein Februar 2022 - Don't judge a month by its end!

Aktualisiert: 24. März

Heute ist der 9. März und wenn ich auf den Februar zurückblicke, scheint alles überschattet von den Ereignissen der letzten Februar Tage.

Russland greift die Ukraine an. Ich bin entsetzt und sprachlos und eine diffuse Angst macht sich in meinem Alltag breit.

Ich weiß natürlich, dass ich hier in meinem Leben in Berlin nicht in unmittelbarer Gefahr bin, aber darum geht es dabei auch nicht.

Es geht mehr darum, dass ich mich frage: "Wenn das passieren konnte, was passiert als nächstes? Was von dem, was ich für gesetzt halte, ist unerschütterlich und was kann von einem Tag auf den anderen ins Gegenteil kippen?"

Heute Frieden, morgen Krieg? Heute "nur eine Grippe", morgen eine weltweite Pandemie?

Und dann ist da natürlich die Frage, was ich selbst tun kann. Dazu an anderer Stelle mehr.


Ich möchte diesen Februar allerdings nicht im Gedächtnis behalten, wie er mal in den Geschichtsbüchern stehen wird, nämlich als der Monat in dem Russland die Ukraine überfallen hat.

Ich will mich an viele persönliche, schöne Moment erinnern und halte sie darum hier fest.

Viel Vergnügen beim Rückblick auf meinen Februar!

 

Was war los im Februar?

 

Ich hatte Geburtstag


Jeder Februar startet für mich mit einem Highlight, denn ich habe am 1. Februar Geburtstag.

Es war ein besonders schöner Tag, der mit Ausschlafen, einem Geburtstagstisch, Benjamin-Blümchen-Torte und viel Post begann und mit einem neuen Haarschnitt (Heißer Tipp in Berlin Neukölln: Madame K.) bei fantastischen Tapas und leckerem Wein endete.




 

Ich habe Gretel und Laura in Warnemünde

für eine Mini-Workation getroffen


Der kurze Tripp und ein paar gemeinsame Tage war die Geburtstagsüberraschung für Gretel. Wir haben im Hintergrund Strippen gezogen, ihr Mann war eingeweiht, das Airbnb schon reserviert, als sie noch nichts von ihrem Glück wusste. Einen kurzen Moment stand alles auf der Kippe - natürlich wegen Corona...Aber Ende gut, alles gut!


Drei Tage haben wir geschnackt und geplant und es uns gut gehen lassen. Wir haben Ofengemüse mit Käse überbacken und Mandelhörnchen in rauen Mengen verdrückt. Wir sind am Strand entlang gewandert und haben die vielleicht lustigste Folge Moin um Neun aufgenommen, die es bisher gab. In jedem Fall war es die spontanste.


 

Hier kannst du hören, wie Laura und Gretel tapfer versuchen Begriffe wie Zeitwohlstand und Panda-Pups in ihr Gespräch einzubauen, weil genau das der Deal ist:

Ich reiche Begriffe und die werden dann da eingebaut!

Und wenn du schon dort bist hör dir unbedingt auch ein paar andere Folgen an.

Die beiden können lustig UND klug!


 

So schön hatten wir es:


 

Ich habe ein sonniges Wochenende

in Hamburg verbracht


Meine Schwester ist seit ein paar Monaten oft in Hamburg übers Wochenende.

Und weil Hamburg näher ist als München und ich da schon viel seltener war in meinem Leben, haben wir uns für eines ihrer Hamburg-Wochenenden dort verabredet.

Irgendwo zwischen Sehenswürdigkeiten und einfach nur gemeinsam Abhängen hatten wir es ganz besonders schön: Ich habe Fischbrötchen gemampft und einen Frosch gemalt, bin mit der Fähre durch den Hafen geschippert und habe den Sonnenuntergang von der Terrasse der Elphi genossen. Ich war am Elbstrand, habe Kaffee und Kiezmische getrunken, die Sonne genossen und mir gedacht, dass "man das viel öfter machen sollte"



 

Ich hatte ein Fotoshooting mit der fantastischen Sylvie


Seit November 2021 fiebere ich dem Tag entgegen, an dem wir die tollen Fotos, die beim letzten Shooting (schon über zwei Jahre her!) entstanden sind, um ein paar neue ergänzen. Fotografin meines Vertrauens ist auf jeden Fall wieder Sylvie Gagelmann | Goodfeelography.


Diese Fotos haben wir beim letzten Mal gemacht:


Die neuen Bilder müssten jeden Tag fertig sein. Zwei Dinge kann ich schon verraten :

  1. Die Auswahl war unglaublich schwer (einfach viel zu viele gute dabei)!

  2. Diese hier sind es nicht geworden:


 

Da das Shooting am 12. Februar war kannst du hier einen Blick in den Tag werfen:


#12von12 im Februar - Fotoshooting-Day

#12von12 ist Blog-Tradition... Und endlich ist es mal kein "ganz normaler Tag" sondern mein Fotoshooting-Tag. Viel Spaß!


 

Ich lasse Lena Küssner bei einem Design Day meine Vorlagen auf Vorderfrau bringen


Auf dieses Angebot habe ich gewartet und wusste es noch nicht mal! Lena Küssner schreibt in ihrem Newsletter das hier:



Keine 5 Minuten später habe ich mir einen der Tage gesichert und bin aufgeregt. Ich fange direkt mit einer Liste an, welche Templates und Grafiken in Frage kommen und sie Wird jeden Tag länger.


Jetzt bin ich stolze Besitzerin - und vor allem Nutzerin - von frisch aufgemöbelten Designs für meine Angebote, meine Vor- und Nachbereitungsaufgaben, meine Newsletter und und und... Ich kann's kaum erwarten das Zeug zu posten und zu verschicken! Danke Lena!

 

Wenn du es live im Einsatz sehen möchtest abonniere einfach ganz unten meinen Newsletter. Auch der bekommt einen neuen "Look".

 

Und das ist sonst noch so passiert:

 
Screenshot eines Miro-Boards auf dem die Sessions des Barcamps dokumentiert werden.
Das erste virtuelle Barcamp für die TPN Alumni findet statt und ausnahmsweise bin ich mal mit Miro zugange...
Wir hatte Blätterteig übrig und Käse. Wir werden jetzt immer Blätterteig und Käse "übrig" haben.

Kleiner Ausflug ins Bücher-Paradies Dussmann...

Möglicherweise hatte ich Spaß in einem Spielzeugladen.

Dieser wundervolle Strauß war das Dankeschön einer Concept-Sparring-Kundin und hat mich beinahe 3 (!) Wochen erfreut!

 

Diese Blogartikel sind im Februar 2022 entstanden:


MURAL Funktionen | Schatten-Effekt

Diesmal zeig ich dir eine Spielerei, die deinen Workshop nicht zwingend besser macht, aber das Board hübscher.


Was ist ein hybrides Meeting Format?

Analoge Meetings kennen wir und auch mit virtuellen Meetings sind wir nach beinahe zwei Jahren Pandemie und der damit verbundenen neue...


MURAL Funktionen | Freigestellte Bilder suchen und einfügen

Hier zeige ich, wie du auf MURAL Bilder ohne Rahmen und Hintergrund findest um sie wie einen Sticker einzufügen.


7 Tipps wie du auf deinem virtuellen Whiteboard eine eigene Atmosphäre schaffen kannst

Ein Whiteboard ist ein Whiteboard ist ein Whiteboard. Wenn du - egal mit welchem der zahlreichen Tools du arbeitest - ein neues Board...


#12von12 im Februar - Fotoshooting-Day

#12von12 ist Blog-Tradition... Und endlich ist es mal kein "ganz normaler Tag" sondern mein Fotoshooting-Tag. Viel Spaß!


MURAL | Artikel-Übersicht

Hier findest du aufgelistet und verlinkt all meine Artikel zu MURAL und den MURAL Funktionen in einer Übersicht.


MURAL | Meine 5 hilfreichsten Video-Tutorials für den Start

Neben meinen Blogartikeln, die sich immer mit einzelnen Funktionen befassen, habe ich inzwischen auch eine Reihe von Video-Kurztutorials...


Von einer rettenden Email...

Heute hat eine Email mich gerettet. Lies hier von einer besonderen Zugfahrt und einer rettenden Mail!


 

Darauf freue ich mich im März:


gif
  • Längere Tage und mehr Sonnenschein.

  • Ein Pfadfinder-Wochenende in der Uckermark.

  • Das Speed-Networking von Laura und Gretel.

  • Eine neue Umsetzungswoche mit meiner Mastermind Smash It.

  • Eine neue Runde Blogdekade in The Content Society - vom 21.-30.März veröffentliche ich wieder 10 Tage lang jeden Tag einen Blogartikel.

  • Das Get Together von TPN The People Network (endlich wieder in Präsenz).

  • Meinen nächsten offenen Mural Easy Start Workshop.

  • Einen kurzen Besuch in München um Geburtstage zu feiern.

  • Ich bringe die Steuererklärung 2020 hinter mich und die für 2021 gleich mit!

  • Ich bereite meinen April vor, denn der April bleibt trainingsfrei. Ich werde ihn zum Erholen und zur Arbeit AM Business nutzen.

 

Wenn du noch ein bisschen näher dran sein willst an dem, was bei mir so passiert, welche neuen Projekte ich starte oder welche Trainings aktuell sind, dann abonniere gern hier meinen Newsletter.


37 Ansichten0 Kommentare