• Franziska Blickle

MURAL Funktionen | Schatten-Effekt

Diesmal zeig ich dir eine Spielerei, die deinen Workshop nicht zwingend besser macht, aber das Board hübscher.


Sollte also die Zeit knapp sein, lieber noch eine Runde für Konzept und Zeitplan drehen als diesen Nebenkriegsschauplatz aufmachen. Wenn aber schon alles steht und du noch ein bisschen an der Verpackung arbeiten magst, dann zeige ich dir den Schatten-Effekt

 

Schritt 1:

Erstelle, was auch immer einen Schatten-Effekt bekommen soll, z.B. einen Titel.


Schritt 2:

Markiere das Element durch einen Klick und Dupliziere es mit der Tastenkombination Steuerung + D.


Schritt 3:

Klicke nun wieder auf das erste Element und ändere die Farbe zu grau.


Schritt 4:

Ziehe das graue Element and die richtige Stelle, leicht nach unten rechts versetzt zur farbigen Form.


Schritt 5 (optional, aber hilfreich, damit der Schatten bleibt wo er soll):

Markiere beide Elemente und gruppiere sie mit der Tastenkombination Steuerung + G oder mit einem Rechtsklick und Auswahl der Option „Group



 

Hinweise:


1.) Du kannst diesen Trick für Schrift, Shapes und Icons nutzen. Natürlich auch in beliebiger Kombination wie in diesem Beispiel:


2.) Sollte das graue Schatten-Element trotz der oben beschriebenen Reihenfolge räumlich vor dem anderen liegen, dann markiere das Element, was im Vordergrund sein soll, mache einen Rechtsklick und wähle "Bring to front".


 

Easy Start in die Arbeit mit MURAL gefällig?

Termin und Anmeldung für den nächsten MURAL Easy Start Workshop findest du hier:


https://www.franziska-blickle.com/mural-easy-start-workshop


49 Ansichten0 Kommentare