©2019 by Franziska Blickle. Proudly created with Wix.com

  • Franziska Blickle

Mein Juni 2019

Aktualisiert: 30. Juli 2019

6 Monate, 26 Wochen, 181 Tage - egal wie wir es rechnen, das Jahr ist halb rum.

Ich schau dann ganz gern, was mir schon gelungen ist und was ich mir noch so für den Rest des Jahres vornehme nach dem Motto „Was würde das Jahr noch besser, aufregender, abenteuerlicher machen?“.

Aber zunächst mal der Blick zurück auf einen wundervoll sommerlichen Juni:

➼ Meine Workation in München (31. Mai - 17. Juni 2019)



Vom 31. Mai bis zum 17. Juni war ich ganz "offiziell" auf Workation in München, habe dort Auszeit und Arbeit unglaublich gut verbinden können und ganz schön was geschafft:

  • 1 Kanutour

  • 1 fertig getextete und veröffentlichte "Über mich"-Seite

  • 3 Wanderungen

  • 1 fertig vorbereiteter Workshop

  • 1 Flohmarktbummel

  • 1 überarbeitete Datenschutzerklärung

  • X schöne Gespräche und Stunden mit Freunden, die ich zu selten sehe

  • 1 Projekt-Absage weil neue Prioritäten

  • Ideen für 4 Blogartikel

  • 1 großartiges Konzert

  • 3 mal Schwimmen im eiskalten Bach

  • 1 Videokonferenz mit einer neuen Kundin

  • endlich Ordnung in meinen Rechnungen und Belegen

  • 3 Biergarten-Besuche

  • fix und fertig gebuchte Zugfahrten und somit diesbezüglich Entspannung bis Ende Juli

  • 3 neue Sucht-Podcasts

  • 2 Staffeln "Die Brücke"

  • Einarbeitung in ein neues Trainingsformat...


Meine Gedanken zu Sinn und Unsinn von Workation habe ich in einem eigenen Blogartikel zusammengefasst: https://www.franziska-blickle.com/post/meine-gedanken-zu-workation



➼ Homecoming zur WFI Summer Challenge 2019


Am 14./15. Juni 2019 fand zum 19. Mal die WFI Summer Challenge statt: es ist ein Recruiting-Event der etwas anderen Art, denn hier wird der Recruiting-Prozess mit der lockeren Atmosphäre eines Uni-Sportfestes kombiniert. Seit 19 Jahren lernen so Studierende aus ganz Deutschland potentielle Arbeitgeber mal von einer anderen Seite kennen - beim Beachvolleyball, beim gemeinsamen Picknick oder auf der Tanzfläche. Für beide Seiten ein Erfolgskonzept, denn auf wackelige Messestände und den üblichen CV-Check haben ja weder die Studierenden noch die Unternehmensvertreter so richtig Lust.

Kleine Zeitreise: 2010, also beim 10jährigen Jubiläum der WFI Summer Challenge hatte ich die Ehre und das Vergnügen zusammen mit dem tollen Florian Hugel die Gesamtkoordination für das Event zu übernehmen: Koordination der Ressorts, Projektmanagement, Teamsitzungen und die Nase in die Kamera halten (siehe unten) - großartig! Ein Jahr Vorbereitung, ca. 25 Teammitglieder, 11 Partnerunternehmen, 600 Teilnehmende, drei Tage Event, zwei riesige Parties am Abend! Eine echte Mammutaufgabe damals, an der ich enorm gewachsen bin! Diesmal bin ich als Alumna ganz locker durchs Getümmel geschlendert, habe mich sehr gefreut bekannte Gesichter wiederzusehen.

Ich bin fasziniert , wie unglaublich gut das Konzept nach wie vor ankommt und wie gut es das aktuelle Team es versteht immer nochmal einen draufzusetzen!


➼ Meine Über-Mich-Seite ist online!


Anfangs gab es auf meiner Webseite nicht viel zu sehen: ein Foto, ein paar Zeilen, meine Kontakdaten - das was's.

Mittlerweile hat sch das geändert: mein Blog ist online, eine direkte Verlinkung auf mein Instagram-Profil ist da, es gibt die Option sich für meinen monatlichen Newsletter anzumelden...


Und seit zwei Wochen gibt es nun endlich auch die Möglichkeit etwas "Über mich" zu erfahren!


Über sich selbst zu schreiben sollte eigentlich das einfachste der Welt sein....ist es aber nicht wie ich feststellen musste. Erst die unglaublich gute (kostenlose) Anleitung von Judith "Sympatexter" Peters* und etwas kreativer Freiraum haben mir dann den nötigen Schwung gegeben.


➼ Mein erstes Outdoor-Training


Die TPN Trainerausbildung ist DIE Praxis-Ausbildung zur professionellen Leitung von erfahrungsorientierten Workshops und andere Trainer zu begleiten ist fester Bestandteil des Ausbildungsplans. (*Werbung weil absolute Begeisterung*).

Ich durfte letzte Woche Stephan zu meinem ersten Outdoor-Teamtraining als Co-Trainerin begleiten und hatte mir das irgendwie anders vorgestellt - weniger WOW!

Ich bin gern draußen! Ich bin gern unter Menschen! Ich bin ein "Spielkind"! - Teamtraining auf dem Berg hört sich also schon mal wirklich großartig an. Mit einer aktiven Rolle und Aufgabe ist das dann aber doch was anderes:

Körperlich weniger anstrengend, weil ich schlaue Sprüche und coole Fotos machen darf während die anderen sich in der hochsommerlichen Sonne die Felswand hocharbeiten oder Abseilvorrichtungen konstruieren.

Geistig sehr viel anstrengender, weil man an tausend Dinge gleichzeitig denken muss:

Wie läufts denn gerade gruppendynamisch? Was braucht die Gruppe? Sind wir in der Zeit? Müssen wir auf irgendetwas reagieren? Wie können wir das jetzt anpassen, damit es funktioniert?


Auf jeden Fall habe ich richtig Blut geleckt und weiß jetzt, dass ich Outdoor-Training nicht nur als Teilnehmerin großartig finde!


➼ Mit SIMDUSTRY beim 32. Europäischen Planspielforum


Am 27.&28. Juni war ich gemeinsam mit meiner Kollegin Dina Weiler beim 32. Europäischen Planspielforum in Stuttgart um SIMTeam, die neuste Simulation von Simdustry vorzustellen und erlebbar zu machen.

Die größte herstellerunabhängige Fachtagung zum Themenfeld Planspiel im deutschsprachigen Raum lief diesmal unter dem Motto "Denkmal. Anders. Denk mal anders!".


Zwei wirklich interessante Tage muss ich sagen! Der Kontext bietet sich natürlich an um etwas "spielerischer" an die Sache zu gehen und so war schon das interaktive Warm-Up eine Mischung aus Schatzsuche und Kreativ-Workshop.

Weiter ging's mit Vorträgen und Workshops - sowohl zu den wissenschaftlichen Hintergründen als auch zu Best Practise Austausch wie beispielsweise der Vermarktung eines Planspiels oder die Weiterentwicklung aus einem bestehenden Gesellschaftsspiel für die Nutzung als Management Simulation.

Beim sog. "Spiel-Dating", auf dem "Playground" und an Tag zwei auf dem "Markt der Möglichkeiten" hatten wir dann Gelegenheit SIMTeam zu präsentieren und waren super positiv überrascht über das wirklich hohe Interesse.



Wenn du monatlich auf dem Laufenden sein willst was bei mir passiert, welche neuen Projekte ich starte und welche Trainings anstehen, trag dich gern in meine Update-Liste ein.



*Werbung wegen Namensnennung und Verlinkung*


Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung nenne und erwähne ich in meinem Beitrag


TPN - The People Network mit Ihrer "Praxis-Ausbildung zur professionellen Leitung von erfahrungsorientierten Workshops"

Judith "Sympatexter" Peters - Texterin, Bloggerin, Kreative & Dozentin aus Stuttgart.


Diese Namensnennung und Verlinkung ist weder beauftragt noch bezahlt, ich bin aber ehrlich begeistert und möchte das gern teilen.

45 Ansichten