top of page
  • AutorenbildFranziska Blickle

Aufgaben der Moderation in einem Workshop

Moderation ist eine deiner Rollen im Workshop. Du kannst dir gewissermaßen vorstellen, dass du innerhalb deines Workshops immer wieder unterschiedliche Hüte aufsetzt und einer davon ist der Moderations-Hut. Was die anderen sind, erfährst du hier.

 

Die wichtigsten Aufgaben der Moderation sind diese vier:



Fokussierung der Aufmerksamkeit

Du sorgst durch den Zeitplan und deine Methoden dafür, dass die Teilnehmenden sich darauf konzentrieren können, was jetzt gerade wesentlich ist.

Auch in Fragerunden oder Diskussionen sorgst du als Moderator*in dafür, dass alle sich auf das konzentrieren, was jetzt gerade zu klären oder besprechen ist.



Reduzierung der Komplexität

Jedes Thema ist komplex und umfangreich, wenn man es als ganzes sieht.

Du hast vorher schon entschieden, was heute wesentlich ist und auch alles, was gemeinsam erarbeitet wird, bekommt durch deine Struktur Klarheit und einen gut verlautbaren Umfang.



Lösungsorientierung

Oft ist es wichtig, das Problem gut zu verstehen, den richtigen Moment zu finden, um in Richtung Lösung abzubiegen ist dein Job. Hier finde ich wichtig, dass das Problemverständnis in vielen Fällen vor deinem Workshop schon angeschlossen ist. Das Problem ist verstanden, sonst hätten die Teilnehmenden sich nicht bei dir angemeldet.

Den Workshop sehen sie als (Teil-)Lösung und darum, dass es hier auch um die Lösung gehen.



Wesentlichkeit statt Vollständigkeit

Vielleicht verzweifelst du am Anfang daran, dass in der Zeit nicht alles möglich ist.

Dein Job ist auch aus all den Optionen zu filtern, was jetzt wesentlich ist. Das betrifft nicht nur die Vorbereitung, sondern auch den Workshop selbst. Du wirst nicht alle guten Tipps und Kniffe geben können - dazu fehlt die Zeit. Also ist dein Job zu entscheiden, was das jetzt gerade nötige und hilfreiche ist.

 

Wenn du noch ein bisschen näher dran sein willst an dem, was bei mir so passiert, welche neuen Projekte ich starte oder welche Trainings aktuell sind, dann abonniere gern hier meinen Newsletter.




9 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page