• Franziska Blickle

MURAL Funktionen | Individuelle Farben nutze

Heute wird's hier bunt und vor allem interessant für alle, die gern mit bestimmten Farben arbeiten. Für manche ist das relevant, weil das MURAL in den eigenen Farben gestaltet sein soll, andere greifen damit die speziellen Farben ihrer Kunden auf.

Wenn wir ein Sticky einfügen, haben wir in der Werkzeugleiste sechs sehr pastellige Farben, außerdem Weiß und Schwarz (mit weißer Schrift) zur Verfügung. Vielen reicht das vollkommen.


Wer mehr Farben braucht oder es etwas kräftiger bevorzugt hat vielleicht schon entdeckt wo man die Farbe anpassen kann (siehe Screenshot unten)


Verschiedene Graustufen ganz oben, jede Farbe von sehr zart bis richtig kräftig und in der untersten Zeile auch noch verschiedene Transparenz-Stufen. Zugegeben, die hab ich noch nicht genutzt, aber ich bin sicher irgendwann bin ich froh, zu wissen, dass es geht!

Ich habe ziemlich lang gedacht, das war's. Ist ja auch an sich schon eine ganz nette Auswahl... Und dann habe ich ganz unten das kleine "+" entdeckt! Hier sind der Farbwahl keine Grenzen mehr gesetzt.

Option 1: Auswahl über das Farbfeld und die beiden Regler am rechten Rand. Option 2: Eingabe eines Farbcodes oben, wenn du z.B. den HEX-Wert einer Farbe kennst. Mit den beiden Pfeilen oben recht kannst du auch wechseln, wenn du nur den RGB -/HSL- Farbwert kennst. Sobald du unten auf "ADD" klickst wir die Farbe in die unterste Reihe mit den "Custom Colors" hinzugefügt und du kannst sie immer wieder auswählen. Diese Farben stehen dir auf allen deinen Boards zur Verfügung. Du kannst sie mit Rechtsklick bearbeiten oder löschen. Ich wollte für euch testen, wie viele Farben ich speichern kann. Sagen wir so: Nach 15 hatte ich keine Lust mehr, es wäre aber noch weiter gegangen :) Ich habe jetzt aber auf jeden Fall mal meine Brand Colours immer bereit.

"Elemente"? "Sticky"? "Locken"? -

Wenn dir in meinen Blogbeiträgen zu MURAL Begriffe begegnen, die einfach nicht selbsterklärend sind, lohnt sich der Blick in mein

MURAL Glossar - 44 relevante Begriffe für die Arbeit mit MURAL kurz erklärt

110 Ansichten0 Kommentare