• Franziska Blickle

MURAL Funktionen | Datei-Import

In diesem Kurzartikel zeige ich, dass das Einfügen von Unterlagen auf einem MURAL Board ein Kinderspiel ist UND, dass das ohne großes Zutun auch noch richtig gut aussehen kann.


Du hast drei Möglichkeiten, Dateien zu deinem MURAL Board hinzuzufügen:

1. Werkzeugleiste

Du nutzt das kleine Symbol in der Werkzeugleiste ganz links


2. Kontextmenü

Du machst einen Rechtsklick auf eine beliebige Stelle auf dem Board und wählst hier "Import Files"

Du kannst die Dateien dann aus verschiedenen Quellen einfügen, z.B. von deinem Computer, von OneDrive, Google Drive oder aus deiner Dropbox.


MURAL erstellt für Dateien automatisch einen sog. Thumbnail, also eine kleine Vorschau-Ansicht von der ersten Seite.


3. Drag & Drop Du ziehst die Datei einfach per "Drag&Drop" auf dein Board. Um zu zeigen wie das genau geht habe ich ein kurzes Video gemacht.

Wichtige Hinweise:

  1. Die Dateien werden immer mit einem Thumbnail, also einer Miniaturansicht der ersten Seite angezeigt. Hier sollte also nichts stehen, was noch nicht gesehen werden darf. Wenn das der Fall ist lieber später live einfügen oder in die Outline packen und noch verstecken.

  2. Alle Dateien können von allen Besuchern geöffnet, gelesen, heruntergeladen und gedruckt werden. Sei also sicher, dass du die Rechte an diesen Dateien hast. Bei öffentlich zugänglichen PDF nutze ich lieber den Link.

  3. Auch wenn die Datei gelockt ist (sie kann also nicht verschoben werden) können alle darauf zugreifen. Wichtig ist einen Doppelklick zu machen und keinen "normalen".

  4. In seltenen Fällen können Teilnehmer:innen die Dateien nicht öffnen. Manchmal ist dann ein aktivierter Pop-Up-Blocker das Problem. Diesen kann man entweder pausieren oder du hast noch einen Plan B wie du die Datei zur verfügung stellen kannst.

Meine Videos zu verschiedenen MURAL Funktionen findest du hier:

https://www.youtube.com/c/FranziBlickle/videos

14 Ansichten0 Kommentare