• Franziska Blickle

MURAL Funktionen | Scan

Wusstest du das? Mit der Scan Funktion von MURAL kannst du deine Arbeitsergebnisse, die du auf einem physischen Whiteboard notiert hast, scannen und so auf ein MURAL Board übertragen - sowohl Klebezettel als auch Freihandzeichnungen.


Ganz gleich, ob du dir alleine Gedanken zu etwas gemacht hast oder ihr in der Gruppe ein Brainstorming festgehalten habt, du kannst sie auf eine virtuelle Leinwand übertragen, um alles dort wie gewohnt zu teilen oder weiter zu bearbeiten.

 

Das brauchst du:

  1. Einen MURAL Account

  2. Ein iPhone 8S oder neuer, ein iPad (5. Generation oder neuer) oder ein iPad Pro. (iPad Mini wird leider nicht unterstützt.)

  3. Die MURAL App für iOS. Falls du die App noch nicht hast, kannst du sie hier herunterladen.

Jetzt kann's losgehen!

 

Dieses Video gibt eine gute Anleitung:

Und hier nochmal als kleine Zusammenfassung:

  1. Öffne die App, klicke auf "Create mural" und wähle "New mural". Du kannst auch ein bestehendes Board öffnen und den Scan von dort aus starten, indem du auf das Scan-Symbol links klickst.

  2. Befolge jetzt einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm. Du beginnst damit, eine zu scannende Fläche zu suchen. Dafür brauchst du genug Licht und solltest ungefähr 30-40 cm entfernt sein. Aktuell funktioniert das nur für vertikale Flächen.

  3. Nächster Schritt: Zettel scannen. Klebezettel, Haftnotizen oder Moderationskarten scannen automatisch, aber je näher du bist, desto genauer wird der Scan. Um einen Zettel nochmal zu scannen, tippe einfach darauf. Wenn du keine Zettel zu scannen hast, kannst du diesen Schritt einfach überspringen.

  4. Auf gehts zu den Freihand-Zeichnungen! Dazu gehören alle Linien, Begriffe oder Skizzen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, rahme am besten einen ganzen Zeichnungsabschnitt ein und scanne alles auf einmal, anstatt jede Zeichnung einzeln zu scannen. Hierfür kannst du auch etwas weiter von der Wand entfernt stehen.

  5. Fertig? Dann klicke auf den entsprechenden Button und alle gescannten Inhalte werden auf dein MURAL Board übertragen. Jetzt kannst du damit wie gewohnt weiterarbeiten.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

20 Ansichten0 Kommentare