• Franziska Blickle

Mein Oktober 2019 - ein Rückblick

Wow! Wie viel im Oktober los war wird mir gerade erst klar. Ich blättere in meinem Kalender und lasse die Wochen revue passieren um in mich reinzuhören, was die Highlights waren. Es kommt mir vor wie zwei Monate, auf eine sehr gute Art! So vielgestaltig vollgepackt mit tollen Erlebnissen. Die Auswahl fällt schwer, aber lies selbst!


Das waren meine Highlights im Oktober:

➼ Meine kleine Gruppen-Auszeit an der polnischen Ostseeküste


Am 30. September war Umzug und am 1.10. habe ich die vollen Kisten einfach hübsch an die Wand gestapelt und meinen Koffer geschnappt.

(Geheimtipp: den Koffer habe ich schon vor dem Umzug gepackt, als ich noch genau wusste, wo was liegt, um nicht über gleich aussehenden Kisten zu verzweifeln.)


Zu zwölft haben wir an der polnischen Ostseeküste ein Häuschen gemietet: die Villa Barbara.

Und hier vergingen nun 5 wundervolle Tage mit Gesprächen und Strandspaziergängen, mit Ausschlafen und Gemütlichkeit, mit Kochen und Essen, mit Beisammensein.


Das Wetter war nicht sehr sonnig - und vielleicht haben wir die Regenlücken, die spektakulären Sonnenuntergänge und die Regenbögen darum umso mehr genossen.


Das Ab-Baden (also das letzte Bad im Meer der Saison) haben wir uns aber trotzdem nicht nehmen lassen. Es ist bitterkalt, aber auch sehr sehr erfrischend! Seufz - was für ein Start in den Monat!




➼ Das Get Together mit meinen Kollegen und Kolleginnen von The People Network in Neustadt an der Weinstraße


TPN - The People Network, ist ein internationales Netzwerk von Lern- und Entwicklungsexperten - und ich bin ein stolzer Teil davon.


Zweimal im Jahr kommen alle zusammen und im Oktober war für mich das erste Mal: Treffen mit dem Schwarm, wie das Netzwerk sich selbst gern bezeichnet. Unglaublich schön in einem tollen Haus in Neustadt an der Weinstraße endlich so vielen Menschen zu begegnen, zu denen ich virtuell schon Kontakte geknüpft habe. So schön, Teil von etwas größerem zu sein.




Das Netzwerk sieht es als seine wichtigste Aufgabe an, die beste Passung zwischen den Bedürfnissen der Kunden und der verschiedenen Experten herzustellen. Dazu gehört auch, das eigene Ego wegzustecken und einen Kunden an Kollegen weiterzugeben, wenn es dort besser passt. Genauso gehört dazu, sich schnell und unkompliziert gegenseitig zu helfen, wenn Not am Mann oder der Frau ist, eine Idee oder Wissen gebraucht wird oder jemand ein Feedback bzw. einen Sparringspartner braucht.


Wer neugierig ist und mehr wissen möchte, kann sich dieses kurze Video anschauen: https://the-people-network.com/#video

Ins Netzwerk führen mehrere Wege, einer davon ist die fantastische Trainerausbildung für die ich immer und immer wieder werben werde. Ich konnte mich durch dieses Programm einfach so professionell aufstellen und bin an ihr sehr gewachsen.

Infos und Termine zum nächsten Jahrgang finden sich hier: TPN Trainerausbildung 2020


➼ Meine erste 5er-Woche - 5 Tage, 5 Kunden, 5 Themen


Dass ein Monat so voll ist, wie der vergangene Oktober, ist für mich nicht ungewöhnlich. Aber dass ich diesen Oktober meine erste Woche erleben würde, in der ich an 5 Tagen bei 5 Kunden für 5 Gruppen 5 Themen trainieren sollte, war selbst für mich neu.


Wie das war? Anstrengend! Ob ich das wieder machen möchte? Eher nicht.

Und gleichzeitig habe ich ein paar wichtige Dinge gelernt, die mir dabei helfen werden, das auch beim nächsten Mal gut zu überstehen!


Montag:

Workshop zur Gestaltung und Etablierung einer transparenten Feedbackkultur bei hhv. Übrigens auch mein erstes Training mit tierischen Teilnehmern.


Dienstag:

Leadership Basics Training Tag 1 (von 3) für DEPT in der tollen Designerei.


Mittwoch:

Training "Work Smart Not Hard" bei BRAINEFFECT als Live-Erfahrung im Rahmen meiner TPN Trainerausbildung


Donnerstag:

Wiedersehen mit bekannten Gesichtern im Training "Building Trust" als Teil des People Management Essentials Program" bei der OLX Group


Freitag:

Präsentationstraining bei DEPT - diesmal in deren schönem Office.



➼ Und was war noch so los im Oktober?


Vespa Herbstausflug durch Berlin


Am letzten Oktobersamstag war so herrliches Wetter, dass es mich nochmal rausgezogen hat und ich habe spontan einen kleinen Ausflug mit einer Emmy gemacht - einer der elektronischen Vespas, die man sich in Berlin per App ausleihen kann.

Vespafahrt, Spaziergang, Limo in der Sonne! Ich empfinde diese sonnigen Herbsttage immer als echtes Geschenk und kann mich sehr darüber freuen!



Spontane Material-improvisation beim Leadership Tool Day bei Vodafone


Am 28. Oktober war ich in Düsseldorf beim Leadership Tool Day von Vodafone. Diese Tage finden 2-3 mal im Jahr statt und sollen den Führungskräften Gelegenheit geben, sich mit den bei Vodafone gebräuchlichen Führungswerkzeugen vertraut zu machen oder neue Konzepte kennenzulernen. Diesmal drehte sich an den vier Marktständen alles um die Integration von Unity-Media in den Konzern.

Ich war an meinem Marktstand dafür verantwortlich, den Führungskräften eine Kostprobe des Integrationsworkshops zu geben, den sie selbst mit Hilfe eines detaillierten Leitfadens durchführen sollen.

Großer Schreck: Die Würfel und Spielchips, die ich extra noch bestellt hatte, waren zwar rechtzeitig da, allerdings bei Nachbarn, die ich nicht erreichen konnte.

Ich habe mich also am Bahnhof auf dem Weg nach Düsseldorf noch Sonntag Abend mit neuen Würfeln und ausreichend Smarties versorgt. Not macht erfinderisch und alle fanden es ziemlich witzig.


Mein erstes Training ohne Stimme


Irgendwann ist immer das erste Mal:

Am 31. Oktober stand ich das erste Mal ohne Stimme im Trainingsraum.


Das hat sich schon am Vortag angekündigt und ich habe von allen Seiten so viel Unterstützung und so viele Tricks und Tipps erhalten, dass ich nicht nur den Tag gut überstanden habe, sondern auch einen eigenen Blogartikel daraus gemacht habe: Stimme weg?! - Erste Hilfe bei Heiserkeit im Training

Darauf freue ich mich im November:

  • Ich kriege Besuch von meinem Papa und darf mit ihm in Berlin auf Entdeckungsreise gehen.

  • Ich darf in Modul 5 der TPN-Trainerausbildung "Meine authentische Trainermarke" schärfen.

  • Ich darf 16 wundervolle Frühlingstage in Buenos Aires verbringen und die zweite argentinische Hochzeit in meiner Gastfamilie feiern.

Wenn du auf dem laufenden sein willst was bei mir so passiert, welche neuen Projekte ich starte oder welche Trainings aktuell sind, dann trag dich gern in meine Update-Liste ein.


45 Ansichten

Franziska Blickle: 

Trainerin für Kommunikation, Leadership und Selbstmanagement, in Berlin daheim und europaweit unterwegs

Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt  |  Blog

© Franziska Blickle 2020