top of page
  • AutorenbildFranziska Blickle

Die häufigsten Workshop-Mindfucks

Aktualisiert: vor 2 Tagen

Wir alle haben sie, diese kleinen fiesen Mindfucks, die uns von hinten überfallen und an uns selbst und unserem Workshop zweifeln lassen.


 

Hier ein paar Antworten für den inneren Quatsch:


„Was ich hier erzähle, wissen alle schon.“

„Wir lernen auch durch Wiederholung und das unterschiedliche Anwenden von Wissen. Außerdem ist ‚wissen‘ nicht das einzige Ziel dieses Workshops.“


„Die Teilnehmenden erwarten bestimmt was ganz anderes.“

„Ja, möglicherweise erwarten sie Dinge, die nicht geplant sind. Die Inhalte habe ich sorgfältig ausgesucht, kann gut begründen, warum wir genau so vorgehen und ich habe jederzeit die Möglichkeit Erwartungen zu managen.“


„Es ist nicht genug Inhalt.“

„Es ist genau der Inhalt, der die Teilnehmenden jetzt brauchen und den wir in der Zeit gut bearbeiten können.“


„Ich erzähle nur Dinge, die alle schon kennen.“

„Nur weil mir diese Fakten ganz vertraut sind, heißt das nicht, dass sie Allgemeinwissen sind. Außerdem fühlt es sich auch gut an, zwischendurch etwas schon zu wissen. Das motiviert die Teilnehmenden und zeigt ihnen, dass sie nicht mehr bei Null stehen.“


„Sie stellen bestimmt Fragen, die ich nicht beantworten kann.“

„Ich werde mit jeder Frage souverän umgehen. Wenn ich etwas nicht weiß, kann ich ein gutes Vorbild dafür sein, dass man in diesem Feld immer weiter dazulernt und das richtig Spaß macht.“


„Es ist nicht interessant genug.“

„Wenn das Thema nicht interessant wäre, würden sich die Teilnehmenden nicht anmelden. Es fasziniert mich, also werde ich auch andere faszinieren können.“


„Es ist nicht interaktiv genug.“

„Ich weiß genau, worauf ich achten muss und habe ein stimmiges Konzept erarbeitet. Die Anzahl an aktiven und passiven Phasen ist genau richtig.“


 

Hier findest du meinen Kurzinput (1:46 min) zum Thema Workshop-Mindfucks auf Youtube:



 

Hast du Fragen dazu oder möchtest du noch mehr darüber erfahren, wie ich dir helfen kann, dass deine Workshops, Trainings oder Webinare für dich 🥰🧘 und für die anderen 🤩🎉 anfühlen?

Schick mir eine Nachricht an hello@franziska-blickle.com oder klick dich hier über mein Profil zur Website und schau dir mein Support Angebot für Trainings- und Workshop Konzeption an!

66 Ansichten0 Kommentare

Kommentare


bottom of page