• Franziska Blickle

Trainingsfail #1 | Franzi scheitert an Videos


gif

Auf meinem Blog fehlt eine Kategorie "scheiter heiter" :)

Das ist mir heute aufgefallen...


Mein Training war heute kein Flow, es ist noch nicht mal "gelaufen". Stolpern trifft es eher.



Aber von vorn:

Ich hatte heute von 9-17 Uhr ein Training. Leadership Essentials, zweites Modul.

Ich kenn das Trainingskonzept in- und auswendig, ich kenne die Gruppe (alle mege nett), kenne den Kunden.

Hätte eigentlich laufen müssen wie geschmiert...Flow und so...nun ja…eigentlich.


Aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen und auch nicht reparieren konnte, hatte ich heute echt Probleme damit meine Präsentation zu teilen. Besonders blöd, weil in diesem Modul drei Videos eine wichtige Rolle spielen. S

ie erklären, illustrieren, bringen auf den Punkt. und normalerweise laufen sie einfach auf Knopfdruck in der PowerPointPräsentation.

Klick und los. Entspannen, geistig auf ein cooles Debriefing vorbereiten...

Das erste lief noch an, stoppte aber kurz vor Schluss... hmpf. Doof, aber noch irgendwie zu retten.

2 und 3 konnte ich über die Präsentation gar nicht und mit meinen alternativen Versuchen (heruntergeladen / Youtube Vollbild/ Youtube klein usw.) nur stockend, stumm oder für einen Teil der Gruppe mit schwarzem Bildschirm teilen.


Autsch. Da hab ich gedacht, das wird ein easy Tag, alles schon zig Mal gemacht und dann stelle ich mich gefühlt an wie die erste Trainerin…


Nun ja!

Braucht eben immer einen Plan B, Galgenhumor und Improvisationstalent.

Sharing is Caring - Vielleicht helfen dir meine Notfalllösungen mal…

Das hab ich gemacht:

1.)

Ich hab nicht zu früh aufgegeben. Jede Pause hab ich weitere Fehlerquellen ausgemerzt (z.B. zweiten Bildschirm abgekoppelt, Video heruntergeladen etc.) und es mit dem nächsten Video nochmal versucht. Hätte ja funktionieren können. Die Teilnehmer:innen waren geduldig, ach, weil ich es mit viel Humor genommen und die Stimmung locker gehalten habe.


2.)

Ich habe es nicht (über-)strapaziert.


Beim ersten gestoppten Video habe ich die fehlenden 10 Sekunden beschrieben und angemerkt, welches Bild in dieser Sequenz mich immer „erwischt“.


Beim zweiten Video hab ich nach einem Fehlversuch den Link im Chat verschickt und die TN das Video individuell ansehen lassen.


Beim dritten Video (ganz zum Schluss direkt vor dem Checkout bildet das normalerweise eine wundervoll emotionale Klammer) habe ich die Idee beschrieben, einen super Cliffhanger in den Raum gestellt und alle gebeten es sich als wohltuenden und inspirierenden Abschluss direkt im Anschluss anzusehen.

Perfekt? Hell no!


Aber fluchend 4 Mal probieren oder nach dem ersten Video schon aufgeben wäre auch nicht perfekt gewesen, oder?


Darum pfeife ich heute auf perfekt.

Ein fröhliches Lied pfeife ich darauf. Laut und fröhlich und schief und sehr, sehr unperfekt.

gif

46 Ansichten0 Kommentare