• Franziska Blickle

Mein Dezember 2020 - Flamingopink

Aktualisiert: Jan 4

Nachdem ich im Dezember intensiv und mit viel Liebe an meinem Jahresrückblick 2020 geschrieben habe, wäre mir der Dezember fast durchgerutscht.

Zugegeben, viel ist auch nicht passiert, aber doch genug um noch einen kurzen Blick zurück zu wagen!

Das war los im Dezember?

Highlight 1:

Vom 1.-20. Dezember habe ich gemeinsam mit ca. 500 anderen Bloggerinnen und Bloggern am der Jahresrückblog 2020-Challenge teilgenommen und meinen Jahresrückblick 2020 geschrieben.


Braucht man 20 Tage für einen Jahresrückblick? Nein, braucht man nicht! Judith hat das ganze Unterfangen aber in angenehme 20 Häppchen verpackt, so dass ich mich an keinem der Tage müde-schreiben musste. Außerdem war der Austausch in der Gruppe und das Spicken in die anderen wirklich interessanten Versionen von 2020 super!

Falls die Einleitung Lust auf mehr macht einfach anklicken. Als Tipp: Das Inhaltsverzeichnis besteht aus Links, du kannst du also bequem durch die Themen klicken und lesen was dich interessiert.

Highlight 2:

Im Dezember habe ich auch mit der tollen Lena Küssner (GoingNeon) meine Brand Basics erarbeitet.

Nun ja, eigentlich hat sie die meiste Arbeit gemacht:

  • mein ellenlanges Briefing gelesen (danke für die hilfreichen Fragen, die dabei geholfen haben!)

  • daraus die ersten beiden Entwürfe erstellt (sie waren beide toll, aber mein Bauch hat sich schnell entschieden)

  • aus der ausgesuchten Variante noch zwei Alternativen erstellt (das war schon schwieriger...)

  • geduldig meine Fragen beantwortet, Bedenken zerstreut und an den richtigen Stellen Informationen zugefügt

  • das finale Paket zusammengestellt (vor allem die vielen Informationen, was ich damit jetzt tun soll - und was bitte nicht - sind das Geld schon wert!)

Liebe Lena, I love it!


Übrigens: Man kann Lena bei Facebook oder Instagram ganz arg herrlich über die Schulter schauen. Vor allem die Kategorie "Frisch vom Tisch" erlaubt sie tolle Einblicke in den Prozess, wie z.B. hier:

Highlight 3: Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Heiligabend zu zweit gefeiert.

Es war ganz anders als sonst, aber auch wirklich schön. Wir haben uns selbst bekocht, uns schick gemacht (der Herr trug Fliege ;)) und zur Bescherung kurz per Zoom bei seinen Großeltern vorbei geschaut.


Highlight 4: Meine Mural Adventstipps 2020 haben mich den ganzen Monat über begleitet.


Ehrlicherweise haben sie deutlich mehr Arbeit gemacht, als ich geplant hatte, gleichzeitig habe ich auch viel neues für mich rausziehen können und gemerkt, dass mir das wirklich großen Spaß machen.


Ganz nebenbei habe ich ein Board aufgebaut auf dem alle Tipps nachzulesen sind (siehe Screenshot oben) und einige Kurzvideos erstellt um Dinge zu veranschaulichen, die sich mit Screenshots leider nicht gut erklären lassen.


Sie sind auf meinem neu eingerichteten Youtube Channel zu finden, der sich in den kommenden Wochen weiter füllen wird.


Wer Interesse an den Tipps hat, darf sich gern noch melden. Ich habe zwar vor, daraus ein PDF für den Download zu erstellen, aber das wird noch etwas dauern.

Ich freue mich im Januar vor allem ...


  • ...auf dem Start von THE CONTENT SOCIETY. Das ist der neue Name der Sympatexter Academy. Für as zweite Jahr hat Judith so eingründlich umgebaut, dass ein neuer Name her musste. Vieles bleibt aber auch gleich: wöchentliches bloggen, Co-Blogging, gegenseitiges Feedback


  • ...auf 7 Tage Saftfasten. Wieder mal so eine Sache, bei der mein Mund was zugesagt hat, bevor das Hirn richtig kapieren konnte, um was es geht. Gretel Niemeyer hat mich doch mit ihren begeisterten Berichten tatsächlich dazu gebracht diesmal mit zu machen. Ich bin gespannt und auch etwas in Sorge vor meinem grummelnden Magen.


  • ...auf neue Trainingsplanung: im Januar findet sowohl das zweite Modul des Live Online Trainer TTT mit Jessica Hilberath statt (diesmal geht es um Tools und Methoden), als auch das zweite Modul der Workshopreihe "BetterRemoteWork" für care.com in Zusammenarbeit mit StartupWorkshops. und ich darf als Techhost / Co-Trainerin gemeinsam mit meiner TPN-Kollegin Kerren Karst an den Start.


  • ...auf die Erstellung von weiteres MURAL Kurzvideos. Die kleinen Videos zu erstellen, hat mir nicht nur Spaß gemacht, sondern auch viel positives Feedback eingebraucht, also mache ich weiter und habe vor für alle 24 MURAL Tipps Kurzvideos von 1-3 Minuten zu erstellen.


  • ...auf die Fertigstellung meines MURAL Activity Boards. Für die Teilnehmer*innen meiner MURAL Kompakttrainings erstelle ich außerdem gerade ein Board mit 10 unterschiedlichen Templates für Aktivitäten, die sie einfach übernehmen und für sich anpassen können.

Wenn du auf dem laufenden sein willst was bei mir so passiert, welche neuen Projekte ich starte oder welche Trainings aktuell sind, dann abonniere gern hier meinen Newsletter.

FRANZISKA BLICKLE

Trainerin für Kommunikation, Leadership und Selbstmanagement,

in Berlin daheim und europaweit unterwegs

Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt  |  Blog

© Franziska Blickle 2020